Shutdown für Vermieter*innen – Mietenstreik als folgerichtiger Protest in Zeiten von Corona?



In einer interaktiven Online-Diskussion wollen wir mit unseren Referent*innen und euch ins Gespräch kommen: Ist der Mietstreik jetzt die richtige Form, um gegen Mietwucher und Gentrifizierung, aber auch gegen die Umverteilung der Kosten der Krise nach unten zu protestieren? Welche Voraussetzungen bestehen für eine erfolgreiche Organisation, was fehlt?

Mit Susanna Raab von der IL Berlin, aktiv bei “Deutsche Wohnen und Co. Enteignen” und Christian Frings, Aktivist, Autor und Übersetzer (u.a. von David Harvey) aus Köln

Eine Veranstaltung der Interventionistische Linke Köln in Zusammenarbeit mit Recht auf Stadt – Köln und Aktivist*innen aus dem Bündnis “Mietenwahnsinn stoppen”

Hier könnt ihr dann teilnehmen:
https://us02web.zoom.us/j/81619211900?pwd=a0RwbGlDaDFmZjBFYjJOVVJPbnQzQT09

Meeting-ID: 816 1921 1900
Passwort: mietstreik

Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,81619211900#,,#,874229# Deutschland
+496971049922,,81619211900#,,#,874229# Deutschland
Passwort: 874229
Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/klxQ55iZf

Der Zoom-Raum ist leider auf 100 Teilnehmer*innen begrenzt. Es wird aber einen Audio-Mitschnitt geben, der im Anschluss online gestellt wird.