WIR KÄMPFEN für unsere Freiräume! HEUTE NOCH TANZEND!


Das Autonome Zentrum Köln ist ein Freiraum – ein offener Raum, in dem fern von Konsumdruck, Diskriminierung und gesellschaftlich geformten Hierarchien ein Labor der Möglichkeiten entsteht. In einer Vielzahl von selbstverwalteten und unkommerziellen Gruppen wird eine gerechtere Gegenwart und Zukunft gelebt. Realisiert wird dieser offene Ort für Kunst, Kultur, Sport, Soziales und linke Politik durch ein partizipatives Miteinander von vielen unterschiedlichen Mensch.

Wenn es jedoch nach den führenden Politiker*innen der Stadt Köln geht, wird das AZ Ende 2018 zum Abriss freigegeben. Die Pläne der Stadt sehen unverändert vor, das Gebäude durch Rollrasen zu ersetzen. Alternative Standorte stehen bisher nicht zur Verfügung. Ein Abriss würde bedeuten, dass all die Projekte, Veranstaltungen, Initiativen und Hilfeleistungen nicht mehr realisierbar wären. Lassen wir es nicht dazukommen!

Wieder einmal wird gegen Orte vorgegangen die unangepasst sind, die Gewinn nicht in Geld messen, die einen freien Raum der Vernetzung bieten und die das Potential haben, Veränderungen anzustoßen.

Aber nicht mit uns…
Wir sehen uns auf der Straße! Wir sehen uns im AZ!

Kein Tag ohne Autonomes Zentrum Köln.

Quelle: https://az-koeln.org/aufruf-tanzdemo-wir-kaempfen-heute-noch-feiernd-am-11-mai/weiterlesen…

Hambi Support-Treffen

3.1. 18:30h Ort: Naturfreundehaus Kalk *** Ort unter Vorbehalt, am 2.1. abends wird hier (https://de-de.facebook.com/events/944479205700129/) der endgültige Ort aktualisiert *** Die Lage um den Hambacher Forst hat sich fürs Erste beruhigt. Rodungen werden diese Saison keine mehr stattfinden. Dennoch ist es wichtig, wachsam zu bleiben und für alle (repressive) Scheiße gut vorbereitet zu sein. Räumungen […]

weiterlesen...

Hambacher Forst Support Treffen

Mittwoch, 29.11.17 18.30h, Naturfreundehaus Köln Die Rodungen im Hambacher Forst haben begonnen und in den letzten Tagen gab es bereits mehrere Aktionen gegen RWE. Nachdem die Klage des BUND vom Verwaltungsgericht Köln abgewiesen wurde gab es eine Kohlezugblockade und Störaktionen, die zu Unterbrechungen der Rodungen führten. Die Polizei führt einen Großeinsatz und setzt Pfefferspray gegen […]

weiterlesen...

Telling a different truth about hamburg – G20 Nachbereitung

Do., 3.8. 19h kleines Forum in der Alten Feuerwache Alle sprechen über #G20. Dabei klaffen die Erfahrungen derjenigen, die in Hamburg waren und das mediale Bild der Ereignisse weit auseinander. Deshalb wollen wir einen Ort bieten, an dem wir die Ereignisse um den G20 Gipfel gemeinsam politisch bewerten und aus erster Hand berichten. Von einer […]

weiterlesen...

Das Hayir nach Hamburg tragen?

Das Referendum in der Türkei und die notwendige Formierung eines internationalistischen Blocks der Solidarität Ort: Naturfreundehaus Kalk Datum: 19.6., Uhrzeit: 19 Uhr

weiterlesen...