Kein Schlussstrich!

Der NSU-Prozess ist zu Ende, aber es ist noch lange nicht vorbei – Wir gedenken den Opfern und fordern: Kein Schlussstrich! Aktivist*innen haben heute mehrere Straßen nach den Opfern des NSU umbenannt und mit einem Banner an der Hohenzollernbrücke die Forderung nach lückenloser Aufklärung erneuert. Fast fünf Jahre hat der NSU-Prozess gedauert, mit dem Ergebnis, dass viele Fragen offen geblieben weiterlesen...

WIR KÄMPFEN für unsere Freiräume! HEUTE NOCH TANZEND!

Das Autonome Zentrum Köln ist ein Freiraum - ein offener Raum, in dem fern von Konsumdruck, Diskriminierung und gesellschaftlich geformten Hierarchien ein Labor der Möglichkeiten entsteht. In einer Vielzahl von selbstverwalteten und unkommerziellen Gruppen wird eine gerechtere Gegenwart und Zukunft gelebt. Realisiert wird dieser offene Ort für Kunst, Kultur, Sport, Soziales und linke Politik durch weiterlesen...

Solidarität statt Hetze – Der AfD die Show stehlen!

Aufruf der Kampagne Am 22. und 23. April will die AfD ihren Bundesparteitag im Kölner Hotel Maritim abhalten. Der Ort ist nicht zufällig gewählt: Köln ist spätestens seit den sexualisierten Übergriffen an Silvester 2015/16 und deren rassistischer Deutung zum beliebten Schauplatz für völkische Mobilisierungen geworden. Die AfD bietet sich nun, nach dem Scheitern der Pro-Parteien, als politische weiterlesen...

Gemeinsam RassistInnen und Neonazis stoppen!

Samstag, 14.01.2017 13:30 Köln Ottoplatz/Bahnhof Deutz Am Samstag, 14.1.2017, plant der Kölner Neonazi-Schläger Jan Fartas unter dem Vorwand mit anderen militanten Faschisten in Köln-Kalk zu demonstrieren. Fartas ist Mitglied des rechten Schlägertrupps „Sturm Köln“, bei allen großen Nazimobilisierungen regional und bundesweit dabei und u.a. für rassistische Propaganda im Stadtviertel Zollstock weiterlesen...

Köln gegen Rechts organisiert einen Bus zum Protest gegen den AFD Parteitag am nächsten Samstag, 10. Sept. in Werl

Wir werden am Samstag den 10.09. früh morgens mit einem Reisebus nach Werl fahren. (Abfahrtzeit wahrscheinlich um 6:45, Ort wird noch bekanntgegeben). Die Bustickets werden 10,-€ (5,- € ermäßigt) kosten. Die Rückfahrt aus Werl ist spätestens um 15 Uhr. Wer Interesse an einem Ticket hat, (auch die, die nicht zahlen können) schreibt uns bitte eine kurze Nachricht über Facebook oder per E-Mail weiterlesen...