NACH DER KOHLE: DAS RHEINLAND DER GEMEINSCHAFT BAUEN – Die Broschüre

Mit dem Kohleausstieg stellen sich uns viele wichtige Fragen: Was kommt nach der Kohle? Schaffen wir es, einen sozialen, ökologischen Wandel zu gestalten? Und wer bestimmt, in welche Richtung es geht? weiterlesen...

Unsere Utopie gegen ihre Repression – Weg mit dem PKK-Verbot

Liebe Genoss*innen, Freund*innen, alle freiheitsliebenden, feministischen, antirassistischen, antikapitalistischen und demokratischen Menschen, wir rufen euch alle dazu auf, am 21.11.2020 gemeinsam mit uns für die befreite Gesellschaft in Deutschland, Kurdistan und überall auf der Welt auf die Straße zu gehen! https://unsereutopie.noblogs.org weiterlesen...

Offener Brief an die Organisator:innen der Veranstaltung „Rechtsextremismus, Neue und extreme Rechte in den Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit“ und Prof. Dr. Birgit Jagusch,

Gemeinsam mit vielen anderen Gruppen haben wir einen Offenen Brief an die TH Köln geschrieben. Im Rahmen einer Fachtagung zur Extremen Rechten und Sozialer Arbeit wurde der Verfassungsschützer Schirmer als Experte für dieses Thema eingeladen. Wir finden das falsch, weil es nicht nur ein fragwürdiges Bild von Sozialer Arbeit vermittelt, sondern auch ein falsches Zeichen gegenüber den weiterlesen...

Evakuiert Moria – Wir haben Platz! #leavenoonebehind

Letzte Nacht ist das Flüchtlingslager Moria abgebrannt.In dem für knapp 3.000 Personen konzipierten Lager leben aktuell mehr als 12.500 Menschen auf engstem Raum.  weiterlesen...

Merry crisis and a happy new fear – Rassistische „Sicherheit“ an Silvester in Köln

Das Jahr 2017 hatte noch nicht begonnen, da hatten sich die Blockupy-Neujahrswünsche "Merry Crisis and a happy new fear" bereits bewahrheitet. Während in Istanbul Terroristen Menschen mordeten, versuchte die Polizei zur Silvesternacht in Köln nach den massenhaften Fällen sexualisierter Gewalt des letzen Jahres ein Exempel zu statuieren mit einem unverhohlen rassistischen Großeinsatz. weiterlesen...