Die soziale Frage ist offen. Lassen wir sie nicht rechts liegen!

Über Krise, Rassismus, Niederlage und Perspektive Die Reterritorialisierung des Kampfes für ein anderes Europa Die Bewegung der Flüchtenden hat in den vergangenen Monaten Europa erneut auf den Kopf gestellt. Sie hat das Dublin-System zeitweise außer Kraft gesetzt und Bewegungsfreiheit praktisch über Nacht zu einem hunderttausendfach angeeigneten Recht gemacht. Sie weiterlesen...

25.01. Kölner klimapolitischer Ratschlag

Liebe Leute, am kommenden Mo., 25.1., wird der 2. Kölner klimapolitischer Ratschlag stattfinden! Zeit: 19-21 Uhr Ort: Allerweltshaus, Raum 1. Stock, Körnerstr. 77-79 (Ehrenfeld) Beim vergangenen ersten Treffen im November hatten wir uns darauf geeinigt, uns in lockeren Zeitabständen zu treffen, um sich gegenseitig zu informieren und ggf. gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln. "Wir", das weiterlesen...

15-17.10. Welcome to Europe – Aktionstage in Brüssel

Am 15.-17.Oktober findet der nächste EU Gipfel in Brüssel statt - mit dem Schwerpunkt Migration.   Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Verschärfungen des Asylrechts, der Schließung von Grenzen, der rechtspopulistischen Hetze und dem „Verständnis“, das viele Politiker für diese „Ängste“ aufbringen, erhält der Gipfel in Brüssel besondere Brisanz. Als Teil der erneuerten Abwieglungs- und weiterlesen...

Demo|Freitag|18h |Bahnhofsvorplatz|”Oxi!”

"Nein! Oxi! No! zur Sparpolitik" Demonstration in Köln am Freitag, 03.07., 18 Uhr, Bahnhofsvorplatz. Überall ist Oxi – Alle sagen Nein! Ein Aufruf der Interventionistischen Linken Unter dem erpresserischen Druck der EU, der Eurogruppe, des IWF und nicht zuletzt der deutschen Bundesregierung hat die griechische Regierung in den letzten Wochen und Monaten ein schmerzhaftes Zugeständnis weiterlesen...

Freihandelsabkommen stoppen! Weltweiter Aktionstag am 18.04.!

Freihandelsabkommen stoppen! Weltweiter Aktionstag am 18.04.! Das Kölner Bündnis NoTTIP beteiligt sich am Aktionstag gegen Freihandelsabkommen! TTIP, CETA, TiSA...all diesen Freihandelsabkommen ist gemeinsam: die Beseitigung von "Handelshemmnissen" wie Arbeitssicherheit, Umweltauflagen, Lohnniveau, Arbeitnehmer_innenrechte oder "Investitionsschutzabkommen" wie Sonderklagerechte für Konzerne weiterlesen...