Rede zum Housing Action Day 2021

Das Gespenst der Enteignung geistert durch Berlin. Eine Bewegung, diekämpferisch mit der Frage danach, wem gehört die Stadt und wem sollte sie eigentlich gehören, eine Dynamik ausgelöst hat, die wir weit weg von Berlin auch hier in Köln deutlich spüren können. weiterlesen...

+++ Platzbesetzung und Stadtrallye für Reproduktive Gerechtigkeit +++

+++ Montag, 8. März 14-17 Uhr, Chlodwigplatz +++Am 8. März haben wir gleich zwei Aktionen geplant. Zum einen wird es eine Platzbesetzung am Chlodwigplatz geben vom feministischen Zusammenschluss Wütende Freund*innen. Zum anderen wird es eine aktionistische Stadtrallye geben von SoliMed Köln, Pro Familia in Action (PiA) und der Interventionistischen Linken Köln Kommt zahlreich und bringt weiterlesen...

Rede anlässlich des ersten Jahrestages von dem rassistischen Anschlag in Hanau am 19 Februar in Köln Mülheim

Liebe Freund*innen, liebe Genoss*innen, Schön, dass heute so viele da sind. Ein Jahr nach Hanau stehen wir nun hier. Wir trauern um die Opfer, denken an die Angehörigen und sind gleichzeitig fest entschlossen, dass es so endgültig nicht weitergehen kann. weiterlesen...

Jahresrückblick 2020

Wir wollen diesen Jahresrückblick nicht mit der großen Frage überfrachten, wo wir als radikale Linke in diesen turbulenten Zeiten stehen, welche Chancen wir hätten ergreifen sollen, welche noch vor uns liegen. Dies ist eine gesonderte Aufgabe.Mit unserem Jahresrückblick wollen wir vielmehr Schlaglichter werfen auf unsere politische Praxis und politische Ereignisse und Entwicklungen, die Kämpfe, weiterlesen...

Solidarität mit den Angeklagten im Rahmen des Rondebargprozesses von G20

Immer wieder werden Menschen, die sich gegen die bestehenden Verhältnisse zur Wehr setzen, Repressionen ausgesetzt, mit Knüppeln und Wasserwerfern von den Straßen gejagt, angezeigt und teils mit Hilfe absurdester Konstruktionen vor Gericht gestellt. Es gibt ein neues Level an polizeilicher, rechtlicher, medialer und politischer Repression. weiterlesen...